Atemschutz Kaderprobe

Um für den Ernsteinsatz gewappnet zu sein, konnte sich das Kader des Atemschutzes in einem abrissbefindlichen Schopf in der Nähe der Familie Feierabend in Inwil an der Motorsäge und Trennscheibe üben. Geübt wurde das gewaltsame öffnen von Türen, richtige und effiziente Einschlagen von Scheiben. Mit der Motorsäge und Trennscheibe konnten Wände und Decken beziehungsweise Metallgeländer geöffnet werden. Selbstredend wurde das unter Atemschutz und Zeitdruck ausgeführt.